Claudia Weber

Dr. Claudia Weber

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Technikdidaktik

Akademischer Werdegang:

  • 10/2014: Erlangung des Grades einer Doktorin der Philosophie der Universitäten Gießen und Stockholm in der englischsprachigen Literatur- und Kulturwissenschaft. Titel der Doktorarbeit: „Televisionization: Enactmentsof TV Experiences in Novels from 1970 to 2010“
  • 10/2010 – 04/2014: Cotutelle-Promotion an den Universitäten Gießen und Stockholm
  • 10/2010 – 04/2014: Mitgliedschaft im International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 10/2010 – 04/2014: Mitgliedschaft im DAAD-geförderten European PhD-Network Literary and Cultural Studies (gemeinsames europäisches Promotionsprogramm von Universitäten in Bergamo, Gießen, Helsinki, Lissabon und Stockholm)
  • 10/2010 – 04/2014: Mitgliedschaft im International PhD Programme Literary and Cultural Studies an der Universität Gießen
  • 04/2004 – 10/2010: Doppelstudium an der Justus-Liebig-Universität Gießen: Lehramt für Gymnasien mit den Fächern Englisch, Sport und Politik & Wirtschaft und Magisterstudium der Sportwissenschaft, Soziologie und Psychologie

Berufliche Tätigkeiten:

  • Seit 07/2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Technikdidaktik, Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik der Technischen Universität Darmstadt
  • 07/2014 – 09/2015: Mitarbeiterin an der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle (HDA) der Technischen Universität Darmstadt, Arbeitsbereich „Hochschuldidaktische Weiterbildung und Beratung“
  • 04/05 2015: Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für England- & Amerikastudien, Didaktik
  • 07/2013 – 04/2014: Forschungsstelle als Doktorandin am English Department der Universität Stockholm
  • 10/2012 – 07/2013: Lehrbeauftragte an der Universität Gießen, Institut für Anglistik, Bereich "Teaching English as a Foreign Language“
  • 04/2012 – 02/2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Universität Gießen: Assistenz des DAAD-geförderten European PhD-Network Literary and Cultural Studies (PhD-Net)
  • 04/2011 – 03/2012: Koordination des International PhD Programme Literary and Cultural Studies (IPP) am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Universität Gießen (Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Elternzeitvertretung)
  • 10/2008 – 03/2011: Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Universität Gießen: Assistenz des DAAD-geförderten European PhD-Network Literary and Cultural Studies (PhD-Net)

Projekte:

„ZIELKOM: Zielgerichtete, altersstrukturgerechte Vermittlung arbeitsplatzbezogener Kompetenzen durch Lernfabriken“, BMBF gefördertes Verbundprojekt des Instituts für Arbeitswissenschaft (IAD), des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) und des Arbeitsbereichs Technikdidaktik der Technischen Universität Darmstadt sowie der Kooperationspartner DAW SE, Franz Kessler GmbH, Mahr GmbH, Technologieberatungsstelle beim DGB Hessen e.V.